DJ-ImageSlider (HEADERSLIDES)

  • seeblickimabendrot.jpg
  •  patrick beelaert - innig_950x230.jpg
  • musik.jpg
  • hanna_karunesh_banner.jpg
  • seaview.jpg
  • Haende_Banner.jpg
  • img_7622.jpg
  • Klaus-jump.jpg
  • Shakya-India.jpg

Previous Next

 

 

roter Klatschmohn

Unsere Visionen entstehen im Herzen, nicht im Kopf - sie gehören zu unserer Bestimmung und zu dem was wir auf der Erde zu kreiieren vermögen. Um die Glaubenssätze, die die Manifestation unserer Visionen verhindern, zu umgehen, spüren wir unsere Visionen in, an und auf unserem Körper. Dessen Wohlbehagen hilft uns unsere Herzenswünsche Wirklichkeit werden zu lassen.

Weiterlesen: Aus der Quelle schöpfen - Visions-Ritual mit tantrischen Elementen

Kaenguru mit Kopf des kleinen aus Beutel schauendVerletzende Erfahrungen in der Kindheit (z.B. Gewalt, Missachtung, fehlende Geborgenheit, Distanz und sich getrennt fühlen) erzeugten damals Schmerz, Wut und Angst, und führen zu dysfunktionalen Einstellungen (z.B. 'Keiner mag mich'). Zudem war es uns als Kind häufig nicht möglich unsere primären Emotionen wie Wut, Trauer, Ärger, Zorn Freude und Liebe in ihrer ganzen Tiefe zu zeigen ('Ich bin zu viel', 'Ich darf nicht auffallen').

Weiterlesen: Bonding - Emotionen - Kraft

Sepia Foto 2 Frauen stehen  hintereinander und schauen auf die linke Hand der vorderen Frau

Bei diesem Workshop lassen wir unsere Priesterin, Mutter und unser inneres Kind atmen. Wir geben ihnen eine Stimme und laden ihren individuellen Ausdruck ein. Ihre archetypische Ordnung und ihr Tanz kann uns eine Struktur geben für unsere Heilung, unsere Augen öffnen für unsere Schönheit und unsere individuelle Lebendigkeit.

Weiterlesen: Die Weibliche Balance : Schönheit und Herausforderung

Wasserfall... wenn du individuelle Unterstützung für deinen ganz persönlichen Weg wünschst.
Beim Check-in erhälst du eine kleine Broschüre mit allen angebotenen Einzelsitzungen.

Weiterlesen: Einzelsitzungen

Eine kreative Outdoor-Farbenreise für Körper, Bewegungen und Stille. Ein farbenprächtiges Happening das unsere lebendigen kreativen Seelen zum Schwingen bringt.
In diesem Workshop werden draußen auf großen Stofflaken mit Pinseln, Schwämmen, verschiedenen Körperteilen...

Weiterlesen: Farbenspiel

Frau in der Hocke sich leicht nach vorn beugend auf Holzboden, vor ihr ein Lichtkegel auf dem BodenDies ist eine herzliche Einladung dir Zeit zu nehmen für deine und unsere Kommunikations-Welt.
Wie kann ich die Beziehung(en) leben, die ich mir wünsche? Wie kann ich die Lebens-Kultur erschaffen, nach der ich mich sehne? Wir erforschen die Natur unserer kontinuierlichen Kommunikation – das Senden und Empfangen von Informationen unserer 4 Körper:
Der mentale, der physische, der emotionale und der energetische Körper.

Weiterlesen: Heilsame Kommunikation

weisse BlueteSingen entspringt der Seele - mit unseren Tönen berühren wir die Herzen.

fliegende Samen einer Pusteblume
 
Holotropes Atmen in der heutigen Form wurde von Stanislav Grof (einem der Begründer der transpersonalen Psychotherapie) entwickelt. Holotrop bedeutet "auf Ganzheit ausgerichtet". Es handelt sich um eine Atemtechnik, die in ähnlicher Form auch unter anderen Namen, wie z.B. QLB, intuitives Atmen, Satori-Atem, Tiefenatmung und viele andere bekannt wurde.
Der Ursprung dieser Atemarbeit liegt weit zurück. Ihre Wurzeln sind in alten Kulturen zu finden. Sie half Schamanen, Medizinmännern und Heilerinnen ihr Alltagsbewusstsein zu transzendieren.

Weiterlesen: Holotropes Atmen

Maennerkreis mit Blick nach innen der sich an den Schultern haeltUmarmung zwei Männer

Männer begegnen Männern in einem kraftvollen, kreativen und achtsamen Erfahrungsraum. Eine kraftvolle Reise zu sich selbst im Austausch mit anderen Männern, sie lädt ein zu einer berührenden und inspirierenden individuellen und gemeinschaftlichen Reise und verbindet uns mit unserer inneren Natur.

Weiterlesen: Im Kreis der Männer

2 tanzende Menschen, verwaschene Konturen, sepiafarben

 

Im Spiel von Schwerkraft der Erde, deinem Körperzentrum und dem „Fallen“ in ein anderes Körperzentrum findet in jedem Moment eine neue Choeografie des Tanzes, der Bewegung, der Verkörperung des Geistes, des Ausdrucks und des Lebens statt. In der Begegnung entsteht das Spiel von Gewicht nehmen und geben, Rollen und Einsinken, weich werden, atmen und wahrnehmen, was ist.

Weiterlesen: Im Spiel mit der Schwerkraft - Contact Improvisation

Wir begeben uns auf eine klang- und kraftvolle Reise zu unserer Stimme. Mit Hilfe von Körper-und Klangübungen mit Rasseln und Trommel bereiten wir unsere Stimme vor, damit wir frei und kreativ schwingen und tönen können.
Die Musik der Samen (Ureinwohner des Skandinavischen Nordens) basiert auf traditionelle Sprechgesänge, die man „Joik“ nennt. Der Joik-Gesang besteht aus lautmalerischen Klängen und Wortsilben, mit denen verschiedene Energien zum Ausdruck gebracht werden.
So kann man zum Beispiel das Wasser einer Quelle joiken, den Wind, einen Schmetterling der über einen Bach fliegt ein Baumwesen oder sich gegenseitig „bejoiken“.

Weiterlesen: Joiken - Seelengesang

Strauß und Skulptur aus Messing daneben
 
Dieser Abend ist eine Einladung tiefer in Dich und Deinen Körper-Tempel einzutauchen. Wir führen durch eine kleine Massage-Reise mit Live-Musik, in der Entspannung und Selbstheilung möglich ist.

Weiterlesen: Massage Tempel (Abendveranstaltung)

Aura Farben Koerper durchscheinendWir Menschen entwickeln uns kollektiv und persönlich immer weiter in Richtung Expansion unseres Bewusstseins. Dadurch rücken neue Phänomene, Dimensionen und Fähigkeiten in unser alltägliches Erleben und Empfinden (Alltagsbewusstsein).

In diesem Workshop werden wir sowohl das rationale Verstehen als auch unsere feinstoffliche Wahrnehmung erweitern, um die inneren Räume zu entdecken, zu bereisen und festzustellen, dass Medialität etwas "ganz normales“ ist: eine natürliche Funktion unseres ganzheitlichen Wesens.

Wir tauchen ein in die inneren Welten, Dimensionen des Lichts und erkennen unseren Körper als eine multidimensionale Matrix aus Formen und Farben von unterschiedlicher Schwingungsfrequenz.

Weiterlesen: Medialität - die mystischen Pforten zur feinstofflichen Wahrnehmung

Frauen halten sich an Haenden, im Hintergrund Maenner, die sich an den Haenden halten

Aus unseren Erfahrungen im Frauen- und Männerkreis am Nachmittag webt sich die Begegnung am Abend.
Wie präsent fühle ich mich im Kontakt mit Frauen und Männern? In verschiedenen Sequenzen können wir uns ...

Frau freudig steht am Strand auf einem Bein mit Armen in der LuftMittwoch: Awakening mit Cordula

Körper und Atem

 

 

Weiterlesen: Morgenangebote

bunte Tuecher als Stern ausgelegt um eine brennende KerzeDer Morgen ist ein kraftvoller Moment, um gemeinsam in die Stille zu gehen und zu meditieren, ohne Form – jeder auf seine Weise und dennoch gemeinsam – miteinander.

Wir laden euch jeden Morgen ab 7:30 Uhr in die Stille ein.

Weiterlesen: Morgenstille

Vogel Schmetterlinge Delfine gemalt

- eine Einführung in Schamanische Traumzeit -

Über Trommelklänge und indianischen Gesang wird ein sakraler, erdverbundener Raum in den schamanischen Welten eröffnet, der einen Kontakt zum persönlichen Krafttier ermöglicht. In der Begegnung mit dem persönlichen Krafttier werden eigene Kraftreserven erneuert und es mag sich eine erweiterte Perspektive auf die eigenen Bedürfnisse und Herausforderungen der alltäglichen Welt zeigen.

Weiterlesen: Reise mit unserem Krafttier

Frau mit schamanischer Trommel

Ein einzigartiges Herzensangebot für Paare: Traut Euch!

Im Rahmen des Healing-Heart-Festivals bietet sich eine einzigartige Möglichkeit, Euch als Paar durch eine Hoch-Zeit-Zeremonie durchführen zu lassen. Die Zeremonie wird nach Euren Wünschen gestaltet und dient dazu, Euch in Eurer Verbindung zu bekräftigen und schamanisch segnen zu lassen. Die Zeremonie ist kraftvoll in einem grossen Kreis wohlwollender und unterstützender Zeugen - ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten.

In einem gemeinsamen Vorgespräch wird beleuchtet

* wo Ihr im Zueinander-Bekennen steht

* was wichtig sein könnte, sich in der Zeremonie gegenseitig auszusprechen, sich zu zeigen oder sich zu schenken in einem großen, wohlwollenden Kreis an Zeugen

* wie ihr Eure Verbindung zelebrieren möchtet, wie Eure Wünsche für den Ablauf des Rituals sind

* was Ihr Euch individuell an Unterstützung wünscht, um dieses Ritual herzoffen durchleben zu können.

Bei Interesse bitte gerne schon vorab fürs Vorgespräch mit Schahila in Verbindung setzen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Für die Vorbereitung, Organisation und Durchführung der Zeremonie fällt eine extra Aufwandsentschädigung von 288.- €uro fürs Paar an.

Weiterlesen: Schamanische Zeremonien

Mann klettert in einem Baum, hält sich mit der rechten Hand an Ast und beugt sich nach hinten

Eine kurze Reise in dein Inneres auf der du dich leiten lässt von Symbolen und Begegnungen in der Natur. Du gehst mit deinem Fokus, mit einer konkreten Frage, mit deinem Anliegen auf eine kleine Visionssuche und öffnest dich für Ebenen die im normalen Alltag eher im Unbewussten bleiben.

Weiterlesen: Über die Schwelle

Buddhakopf
Viele Menschen haben Schwierigkeiten zu meditieren oder beim Meditieren tiefer in die Stille zu gelangen, weil die unaufhörliche Maschinerie des Verstandes einfach keine Ruhe gibt. Wir leben im Zeitalter der Ruhelosigkeit, und das scheint sich eher noch zu steigern. In diesem Workshop werden wir uns mit dieser „modernen Krankheit“ auseinandersetzen. Wir werden uns aufmachen, die vollgestopften Lagerhallen und Kammern unseres Verstandes, die so viel hochentwickeltes Wissen und auch Unwissen und vor allem Unsinn in sich tragen, in kurzer Zeit, auf spielerische Art und Weise, auszuleeren.