DJ-ImageSlider (HEADERSLIDES)

  • Embrace_HHF_2020_Patrick_Beelaert.jpg
  • May-the-long-time-sun.jpg
  • Haende_Banner.jpg
  • img_7622.jpg
  • seeblickimabendrot.jpg
  • seaview.jpg
  • Panorama-See.jpg
  • musik.jpg
  • Inner_World_HHF_2020_Patrick_Beelaert.jpg
  • Liegende.jpg
  • Am_Baum_HHF_2020__Patrick-Beelaert.jpg
  •  patrick beelaert - innig_950x230.jpg

Previous Next

Moving Sticks 1 HHF 2020Hier haben wir es mit zwei 65 cm-langen Stöcken aus Rattan zu tun. Diese Stöcke in den Händen zu halten, gibt einem sofort ein Gefühl von Stärke und Wachheit. Vermutlich haben wir alle alte Erinnerungen in unseren Zellen gespeichert ... und schon steigen archaische Bilder in uns auf.

Die Techniken aus den phillippinischen Kampfkünsten (Escrima, Kali) fordern zunächst unsere Körperkoordination, unsere Präsenz und Achtsamkeit heraus. JedeR ÜbungspartnerIn ist anders, jedeR erfordert ein neues Einlassen. Verbindung mit dem Zentrum. Erdung. Ausrichtung. Klarheit. Flexibilität. - Hervorragend geeignet, um dich zu zentrieren und mit deiner Kraft in Kontakt zu kommen.

Einmal in den Körperzellen integriert, werden die Techniken in sich schon zu einem Tanz und lassen sich spielerisch zu rhythmischen Abfolgen kombinieren. Dazu und zwischendrin probieren wir aus, was mit den Stöcken noch so alles geht. Lassen sie fliegen, um unsere Körper gleiten und rotieren, jonglieren und balancieren, werfen und fangen. Das bringt eine spielerisch-leichte Qualität in unsere Tänze - als nötiges Pendant zum konzentrierten Technik-Üben.
Moving Sticks 2 HHF 2020

Lustvoll-kämpferisch. Sanft, wahrnehmend, hinlauschend. Ausweichen. Angreifen. Ausrichten. Die Stöcke wirbeln lassen. Im Kontakt. Mit dir, mit dem Gegenüber mit dem Raum.

 

Chetan F Erbe Moving Sticks HHF 2020Chetan Florian Erbe